ChemieRdbl

 

Bild_Bahn

 


Ergebnisdienst


Bundesligen Männer

Bundesligen Frauen

Verbandsligen
Sachsen

Ostsächsischer Keglerverband

Stadt Dresden

tabelle

Ansetzungen

 

Einzelübersicht

Schnittliste

Feldmann, Holger
Jäger, Lutz
Kunze, Jörg
Löwe, Uwe
Nikolaus, Dieter
Pesler, Lutz
Umlauft, Jürgen
Umlauft, Sören

2. Männer (Stadtklasse Dresden)
Spieljahr 2017 / 2018

12. Spieltag, 31.03.2018

 

Abschlusstabelle

1.

SG Einheit Dresden-Mitte 3.

1.646

 

SG Einheit Dresden-Mitte 3.

60,0

2.

Dresdner SV 1910 3.

1.621

 

Dresdner SV 1910 3.

57,0

3.

BSV Chemie Radebeul 2.

1.614

 

BSV Chemie Radebeul 2.

50,0

4.

Kegelfreunde Dresden 3.

1.596

 

Radeberger SV 2.

31,0

5.

SV Johannstadt 90 1.

1.583

 

SV Johannstadt 90 1.

27,0

6.

Radeberger SV 2.

1.086

 

Kegelfreunde Dresden 3.

27,0

Saisonfinale auf den Bahnen von Helios. Erfahrungsgemäß waren beim Heimturnier des SV Johannstadt gute Einzelergebnisse zu erwarten, für 6 Punkte musste sicherlich ein Schnitt deutlich über 400  gespielt werden. Auf Grund von Ostern verbrachte zwar der Eine oder Andere den Sonnabend lieber anderweitig, aber der Großteil reiste mit dem Stammpersonal an. Einzig Radeberg konnte nur mit drei Spielern und damit nicht mit einer kompletten Mannschaft antreten. Auch an uns ging der Osterschwund nicht ganz spurlos vorbei, Jürgen Umlauft war heute nicht im Kader.

Wir mussten am Morgen antreten und uns mit den Gastgebern auseinander setzen. Diese waren hoch motiviert und wollten ihren vorletzten Platz gegen den zu erwartenden Angriff der Kegelfreunde verteidigen. Klar, damit ist zwar kein Abstieg verbunden, eine Frage der Ehre bleibt es auf alle Fälle. Uns berührte dergleichen nicht mehr, der dritte Tabellenplatz stand bereits vor dem Turnier fest. Ebenso wenig hatten wir Ambitionen, uns in den Kampf um den Aufstieg einzumischen. Das sollten der DSV und Einheit mal schön unter sich auskegeln.

Im ersten Durchgang begann für unsere Farben Dieter Nikolaus auf Bahn 2. Er konnte während der ersten 50 Wurf die Nervosität nicht ablegen und vergab einiges, die zweite Bahn lief dann wesentlich besser, in Summe 368. Auf der anderen Seite der Halle kam Jörg Kunze besser mit den Bahnen zurecht, er startete mit einer soliden 200. Gute Volle auch nach dem Wechsel. Erst zum Ende schlichen sich beim Abräumen mehr und mehr Fehler ein, 406 wurden es trotzdem. Damit lagen wir aber schon mehr als 70 Holz hinter den Gastgebern.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild wie zu Beginn. Bei Uwe Löwe lief es heute erfreulich gut, die erste Bahn gleich mal 220, der eine 230 folgte. Damit konnte er sich über 450 bei nur einem Fehlwurf freuen, es geht also doch noch. Auf Bahn 3 quälte sich Lutz Jäger über die erste Hälfte und verschenkte ein besseres Ergebnis. Nach dem Bahnwechsel fand er über seinen Kampfgeist ins Spiel, steigerte sich und erreichte mit 390 einen versöhlichen Saisonabschluss.

Mit 1.614 konnten wir uns noch vor Johannstadt schieben. Aber das war für uns weitestgehend Nebensache. Am Ende langte es für Platz Drei, weil Einheit Dresden-Mitte gewann und sich auch der DSV knapp vor uns setzen konnte.

Herzliche Glückwunsche von uns an Einheit Dresden-Mitte zum damit perfekt gemachten Staffelsieg.

Spielberichte und Mannschaftsstatistik

 

02.09.2017

Radeberger SV 2.

09.12.2017

 

 

16.09.2017

Kegelfreunde Dresden 3.

13.01.2018

 

 

30.09.2017

BSV Chemie Radebeul 2.

03.03.2018

 

 

21.10.2017

SG Einheit Dresden-Mitte 3.

10.03.2018

 

 

11.11.2017

Dresdner SV 1910 3.

17.03.2018

 

 

18.11.2017

SV Johannstadt 1.

31.03.2018

punkt

[ Impressum ]   [ Links ]   [ Anreise ]