2. Spieltag

23.10.2021

Heimspiel gegen SV TuR Dresden 2.

Tabelle, Spielberichte, Einzelwertung Staffelleiter

 

Spielbericht, Einzelergebnisse

 

 

1. Spieltag

25.09.2021

Heimspiel gegen SV Motor Mickten Dresden 3.

Warum nicht mal eine neue Erfahrung machen. Nach zwei bereits absolvierten Spieltagen wurden die Ergebnisse annulliert und die Staffel wieder in Stadtliga mit 6 Mannschaften und Stadtklasse mit 4 Mannschaften aufgeteilt.

Somit hatten wir immerhin zwei Trainingskämpfe unter Wettkampfbedingungen, was wir im heutigen Spiel gegen die dritte Mannschaft von Motor Mickten durchaus in einen zählbaren Vorteil umwandeln wollten. Den Wettkampf eröffnete für uns Günter Kießling auf Bahn 1, der sich mit Rene Preißler auseinandersetzen musste. Beide spielten nahezu auf Augenhöhe, wobei Günter Kießling seine ansteigende Form nachwies und bei den knappen Entscheidungen zumeist die Nase vorn hatte. 498 Holz, der MP sowie 5 Holz Vorsprung waren der Lohn. Ebenso spannend verlief die zweite Begegnung zwischen Holger Nikolaus und Andreas Palucszyk auf der anderen Hallenseite. Zur Halbzeit hatte jeder eine Bahn gewonnen, wobei Andreas Palucszyk sich mit 3 Holz knapp in die Vorhand bringen konnte. Die dritte Bahn ging danach mit 131 zu 129 knapp an Holger Nikolaus, was nicht ganz reichte, um beim Ergebnis in Führung zu gehen. Für den MP musste er also auch noch die vierte Bahn holen. Mit 96 Holz in die Vollen lief es gut, Andreas Palucszyk konterte mit 100 Holz. Im abschließenden Räumen zeigte beide Spieler Nervenstärke, am Ende ging die Bahn mit 151 zu 149 an Andreas Palucszyk und der MP bei Satzgleichstand und 537 zu 534 Holz an Motor Mickten. Bilanz des ersten Durchganges, Gleichstand bei den MP und wir lagen mit 2 Holz vorn. Kein Traumstart, aber wir führten.

Nach dem ersten Spielerwechsel konnten wir dem Spiel etwas deutlicher unseren Stempel aufdrücken. Bis auf eine etwas schwächere zweite Bahn hatte Jens Umlauft seinen Gegenspieler Manfred Möckel jederzeit unter Kontrolle und bei erzielten 500 Holz steuerte er den nächsten MP zum Radebeuler Ergebnis bei. Mit ihm gestartet verwies Jörg Kunze seinen Gegner von Motor Mickten, Rene Liepke in die Schranken, übertraf die 500er-Marke um 7 Holz und gewann den MP ohne Satzverlust. Überdies fügte er unserem Konto 53 Holz hinzu. Der Zwischenstand vor dem letzten Spielerwechsel gefiel uns damit schon bedeutend besser, wir lagen mit 3 zu 1 MP sowie 62 Holz vor den Gästen. Gewiss war das noch keine Vorentscheidung, aber zumindest sollte dies unseren Schlussstartern den nötigen Rückhalt geben.

Im Schlussdurchgang nahmen dann Jürgen und Horst Umlauft den Kampf auf. Für einen Sieg mussten wir 1 MP holen oder mindestens eines der 62 Holz über die Ziellinie bringen. Auf den ersten beiden Bahnen bestätigte Jürgen Umlauft seine gute Form und gewann diese mit großem Vorsprung, so dass damit die Zeichen überdeutlich auf Sieg standen. Spannend dann die dritte Bahn, als Jürgen nach verhaltenem Spiel mit 76 Holz in die Vollen noch 63 Holz räumte und die Bahn noch mit 139 zu 136 gewinnen und damit alles klar machen konnte. Zum Ende wurden es gute 530 Holz und der erhoffte MP. Das es seinem Bruder Horst bei gespielten 487 Holz heute nicht gelang, gegen Gunther Müller entscheidende Akzente zu setzen und dieser MP noch auf das Gästekonto ging, hatte nur statistische Bedeutung und war für das Endergebnis nahezu ohne Belang.

 

Mit 6,0 zu 2,0 MP bei erzielten 3.056 Holz können wir den Neustart der Saison durchaus als gelungen betrachten.

Tabelle, Spielberichte, Einzelwertung Staffelleiter

 

Spielbericht, Einzelergebnisse